Herzlich Willkommen im KFÉ SE!

Unsere Anfänge und Gründung im Frühjahr/ Sommer 2019 war von Idealismus geprägt. Wir hatten das Ziel, den Kindern und Jugendlichen direkt in Bad Segeberg einen Raum zu geben und das haben wir geschafft! Hier könnt Ihr euch in lockerer, nicht vordergründig pädagogisierter Umgebung treffen und chillen. Ihr könnt so lange bleiben wie Ihr möchtet, ohne etwas zu verzehren. Wasser gibt es für alle kostenlos. Da verfolgen wir gerne das Motto eines unser jugendlichen Gründungsmitglieder „stay hydrated“. Ziel ist es, euch einen attraktiven Freiraum zu bieten, der die Entfaltung der Persönlichkeit unterstützt und gleichzeitig die Identitätsbildung fördert. Vielleicht mindern wir auch ein bisschen das Konfliktpotential im öffentlichen Raum und fördern die Verständigung von euch untereinander. Gleichzeitig ist das Café ein Ort der Begegnung, der Kommunikation, des Austauschens von Meinungen und die Basis des Einübens demokratischer Grundsätze. Ihr könnt die Selbstwirksamkeit in einem geschützten Raum üben und Demokratiekompetenzen prüfen. Dadurch ist es möglich extremistischen Tendenzen vorzugreifen und präventiv zu wirken. Eigentlich sind hier alle willkommen - aber da wir ein Jugendcafé sind, haben wir am liebsten Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 27 Jahren aus der Stadt Bad Segeberg und Umgebung, egal welcher Herkunft, welchen Geschlechts, sozialem Stands und Milieus. Ihr könnt hier nach Absprache auch mithelfen Schichten zu schieben und Eure Freunde dazu einzuladen, ausserdem könnt ihr auch Aktivitäten planen. Egal was, sprecht und an ( als erstes die Person hinterm Tresen ansprechen, wenn Ihr da seid, oder uns ne Nachricht mit Eurer Idee schicken) Man könnte zum Beispiel Kulturaktivitäten im Sinne einer Inklusionskultur planen (was ein bisschen mehr Aufwand ist) oder nur eine gemeinsame Runde mit Freunden zum Karten spielen. In den letzten Monaten wird dieser Jugendort von Besucher*innen mit diversen, sozialem Background benutzt und ist nicht nur Anlaufstelle von Jugendlichen des mittleren Bildungsbürgertums. Sofern geöffnet ist, könnt Ihr hier Eure Freistunden verbringen, Hausaufgaben machen (ja, wir haben WLAN) und Freunde treffen. Das Jugendcafé ist zum Ort der Begegnung geworden.

Fridtjof Heins

1. Vorsitzender

Jochim Hollmann

2. Vorsitzender

Julia Gau

Schatzmeisterin